Publikationen

Publikationen

Neben der Mandatsarbeit ist es unseren Rechtsanwälten ein besonderes Anliegen, ihr Fachwissen und ihre Expertise weiterzugeben. Mit den zahlreichen Publikationen berichten sie nicht nur aus ihrem alltäglichen Arbeitsumfeld, sondern zeigen auch neue Trends und Richtungen auf.

 

Filter

  • Exit before Brexit - Handlungsoptionen für Gesellschaften englischen Rechts in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der LLP

    Zwirlein/Großerichter/Gätsch, NZG 2017, 1041 ff.

  • Servatius (Hrsg.), ZIP-Praxishandbuch Corporate Litigation, Köln 2016

    Großerichter, Der Gerichtsstand im internationalen Gesellschafterstreit

  • Die Bestimmung des in der Mediation anwendbaren Rechts vor dem Hintergrund neuerer legislativer Entwicklungen

    Großerichter, Gedächtnisschrift für Unberath, 2015, S. 121 ff.

  • Althammer (Hrsg.), Brüssel IIa Rom III, Kommentar zu den Verordnungen (EG) 2201/2003 und (EU) 1259/2010, München, 2014

    Großerichter, Kapitel II Brüssel IIa-VO, „Zuständigkeit“

  • Eidenmüller/Wagner (Hrsg.), Handbuch Mediationsrecht, Köln, 2014

    Großerichter, Mediationsverfahren mit Auslandsberührung

  • Sonnenberger/Classen (Hrsg.), Einführung in das französische Recht, 4. Aufl. Heidelberg 2012

    Großerichter, Bank- und Kreditsicherungsrecht (gemeinsam mit Frank Bauer)

  • Zur Durchsetzung deutscher Bestellungshindernise von Geschäftsleitern gegenüber ausländischen Gesellschaften

    Großerichter, NZG 2008, S. 253 ff. (gemeinsam mit Frank Bauer)

  • Rückabwicklung fehlgeschlagener finanzierter Immobilien-Anlagegeschäfte nach neuester Rechtsprechung

    Wolf/Großerichter, ZfIR 2005, S. 1 ff.; S. 41 ff.

  • Vom Umgang mit ausländischen Zivilrechtslagen im Bereich EG-vertraglicher Grundfreiheiten

    Großerichter, Festschrift für H. J. Sonnenberger, 2004, S. 369 ff.

  • Ergebnis als Methode in der Bankenhaftung? – Zur Entscheidungsserie des II. Zivilsenats des BGH vom 14.06.04 und ihren Folgen für das finanzierte Anlagegeschäft

    Wolf/Großerichter, WM 2004, S. 1993 ff.

  • Ausländische Kapitalgesellschaften im deutschen Rechtsraum: Das deutsche Internationale Gesellschaftsrecht und seine Perspektiven nach der Entscheidung „Überseering“

    Großerichter, DStR 2003, S. 159 ff.

  • Eine Revolution mit ungewissem Ausgang: Der Ausschluss der Eigenhaftung des Verrichtungsgehilfen durch die französische Cour de cassation

    Großerichter, ZEuP 2002, S. 611 ff. (gemeinsam mit wiss. Mitarbeiter Rageade)

  • Französische Gesetzgebung und Rechtsprechung zum Handels- und Wirtschaftsrecht im Jahr 2001

    Großerichter, RIW 2002, S. 866 ff. (gemeinsam mit wiss. Mitarbeiter Rageade)

  • Teleologische Reduktion auf Null? – Zur Unzulässigkeit einer richtlinienkonformen „Auslegung“ des § 5 Abs. 2 HWiG a. F. in der Folge der „Heininger“-Entscheidung des EuGH

    Hochleitner/Wolf/Großerichter, WM 2002, S. 529 ff.

  • Französische Gesetzgebung und Rechtsprechung zum Handels- und Wirtschaftsrecht im Jahr 2000

    Großerichter, RIW 2001, S. 771 ff. (gemeinsam mit wiss. Mitarbeiter Rageade)

  • Unwandelbarkeit und Staatenzerfall

    Großerichter, RabelsZ 65 (2001), S. 201 ff. (gemeinsam mit Wiss. Ass. Dr. Bauer)

  • Hypothetischer Geschehensverlauf und Schadensfeststellung. Eine rechtsvergleichende Untersuchung vor dem Hintergrund der perte d’une chance

    Großerichter, München 2001

  • Französische Gesetzgebung und Rechtsprechung zum Handels- und Wirtschaftsrecht im Jahr 1999

    Großerichter, RIW 2000, S. 942 ff. (gemeinsam mit Prof. Dr. Sonnenberger und wiss. Mitarbeiter Rageade)

  • Konfliktlinien zwischen internationalem Gesellschaftsrecht und Niederlassungsfreiheit

    Großerichter, RIW 1999, S. 721 ff. (gemeinsam mit Prof. Dr. Sonnenberger)

  • Kollisionsrechtliche Probleme der Haftungsersetzung durch Versicherungsschutz in Neuseeland

    Großerichter, IPRax 1998, S. 220 ff.