Publikationen

Publikationen

Neben der Mandatsarbeit ist es unseren Rechtsanwälten ein besonderes Anliegen, ihr Fachwissen und ihre Expertise weiterzugeben. Mit den zahlreichen Publikationen berichten sie nicht nur aus ihrem alltäglichen Arbeitsumfeld, sondern zeigen auch neue Trends und Richtungen auf.

 

Filter

  • Rückabwicklung fehlgeschlagener finanzierter Immobilien-Anlagegeschäfte nach neuester Rechtsprechung

    Wolf/Großerichter, ZfIR 2005, S. 1 ff.; S. 41 ff.

  • Ergebnis als Methode in der Bankenhaftung? – Zur Entscheidungsserie des II. Zivilsenats des BGH vom 14.06.04 und ihren Folgen für das finanzierte Anlagegeschäft

    Wolf/Großerichter, WM 2004, S. 1993 ff.

  • Teleologische Reduktion auf Null? – Zur Unzulässigkeit einer richtlinienkonformen „Auslegung“ des § 5 Abs. 2 HWiG a. F. in der Folge der „Heininger“-Entscheidung des EuGH

    Hochleitner/Wolf/Großerichter, WM 2002, S. 529 ff.

  • Nicht „nur“, sondern „auch“, aber auch das „nicht immer“ – Die „richtlinienkonforme Auslegung“ des § 5 Abs. 2 HWiG durch den BGH

    Wolf, BKR 2002, S. 614 ff.

  • Philipp Heck als Zivilrechtsdogmatiker, Studien zur dogmatischen Umsetzung seiner Methodenlehre, 1996

    Wolf